Wachstum der HEINZIG Group – Beteiligung an „Laser Application“ aus Hannover

2017
Beteiligung an „Laser Application“ treibt Wachstumsstrategie der Heinzig Group voran

Rahden/Hannover – Die Heinzig Group ist seit geraumer Zeit eine feste Größe in Ostwestfalen. Nun hat das Traditionsunternehmen aus Rahden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt und treibt seine Wachstumsstrategie voran.

Die Heinzig Group mit Ihrem Stammwerk in Rahden und weiteren Niederlassungen u. a. in Lavelsloh-Diepenau und Hille beschäftigt mittlerweile insgesamt 180 Mitarbeiter an nun vier Standorten und ist zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region geworden.

Teil der übergreifenden Wachstumsstrategie der Heinzig Group ist die Beteiligung an der Laser Application GmbH aus Hannover. Diese ist seit kurzem volles Mitglied der Gruppe. „Lange haben wir nach dem richtigen Partner gesucht und mit der Laser Application die perfekte Firma für die Ergänzung unseres Portfolios gefunden“, erklärte Mario Heinzig, geschäftsführender Gesellschafter. Wie die Unternehmen mitteilten, werde über die Höhe der Beteiligung Stillschweigen bewahrt.

Das Kerngeschäft solle durch das KnowHow der Laser Application ergänzt werden. Der neue Partner aus Hannover ist Ansprechpartner im Bereich des Lasermarkierens, des Laserfügens, der Mikrobearbeitung und der Application. Das Unternehmen sieht sich als innovatives Bindeglied zwischen der Grundlagenforschung und dem industriellen Einsatz der Lasertechnologie. „Es werden Bearbeitungsprozesse ausgelegt, kleine und mittlere Serien für die Kunden gefertigt und die Markteinführung neuartiger Entwicklungen in der Lasermaterialbearbeitung beschleunigt“, ergänzt Mario Heinzig.

Die Anfänge der Heinzig Group mit ihrem Stammwerk in Rahden finden sich in landwirtschaftlich geprägten Produkten. In der Nachkriegszeit konzentrierte man sich auf die Produktion von vollautomatischen Kartoffellegemaschinen und Miststreuern. Mit der Zeit wuchs die Gruppe und erweiterte ihr Knowhow in den einzelnen Bereichen. Mittlerweile wurden die landwirtschaftlichen Produkte von der Platinenbearbeitung sowie individuell nach Kundenwusch gefertigten komplexen Baugruppen aus und mit Profilrohren, maßgefertigten Schweißbaugruppen und aufwändigen Frästeilen in Klein- und Großserien abgelöst.

Die Heinzig Group zählt heute zu einem der größten Blechfertiger in der Region. Mario Heinzig spricht von einem positiven Schritt. „Wir sind stolz auf unsere fast 70-jährige Erfahrung, gehen aber auch mit der Zeit und bleiben nicht stehen. Diese Mischung aus Tradition und modernster Technik macht uns aus.“ (Text ©Leena Bundgaard)

©Laser Application GmbH