HEINZIG UND DAS STAATSGEHEIMNIS BEIM G8-GIPFEL
Eine Möbelmanufaktur aus Ostwestfalen durfte als Premiummarke im Segment Konferenzraumeinrichtungen Möbel für Bundeskanzlerin Angela Merkel anfertigen. Das Gesamtpaket umfasste einen Schreibtisch für die Bundeskanzlerin und den Verhandlungstisch, an dem die Teilnehmer des G8-Gipfels Platz nahmen. Ein Speisetisch, an dem zwischen den Verhandlungen Platz genommen wurde, komplettiert die Ausstattung für das Bundeskanzleramt. HEINZIG Metalltechnik trug dazu einen nicht unerheblichen Teil bei und fertigte alle dazugehörigen technischen Unterkonstruktionen, wie Halterungsplatten, Tischbeine und Sichtblenden aus Metall. Wir sind stolz darauf, ein Teil dieses Projektes gewesen zu sein.

SKULPTUR PROJEKTE MÜNSTER

Stahl und Kunst passt hervorragend zusammen - das dachte sich auch Künstler Thomas Schütte (*16.11.1954 in Oldenburg), als er die Idee für sein Werk im Rahmen der Skulptur Projekte Münster 07 hatte: eine Überdachung für einen Brunnen. Da es sich um ein größeres Objekt mit einer komplexen Glas-/ Stahlkonstruktion handelt, überließ er die Stahlarbeiten den Profis. Und hier kommen wir ins Spiel: HEINZIG übernahm die Fertigung und Montage der gesamten Stahlkonstruktion für die Überdachung, die für die Dauer der Ausstellung über dem Brunnen zu bestaunen war. Wir danken Thomas Schütte für sein Vertrauen und die Möglichkeit an einem so spannenden und einzigartigen Projekt mitzuarbeiten.   

Ein Wirbelsturm ist beim Anflug des Tornado auf Abu Dhabi nicht gemeint. Vielmehr handelt es sich bei dem Tornado um eine 11 Meter hohe und rund 1,5 Tonnen schwere, von HEINZIG gefertigte Edelstahlkonstruktion für das bisher größte Rollercoaster-Restaurant der Welt

Das spektakuläre Restaurant, das im November 2014 in der neuen YAS Mall in Abu Dhabi eröffnet wurde, ermöglicht ca. 360 Besuchern gleichzeitig ein einmaliges Erlebnis. Die Gäste des Restaurants bestellen Speisen und Getränke direkt über am Tisch befindliche Tablets. Anschließend gleitet die Bestellung in speziellen Töpfen über Schienenkonstruktionen direkt an den Tisch des Gastes.

Für das Restaurant in Abu Dhabi hat HEINZIG die komplette, auf die Location zugeschnittene Stahlkonstruktion gefertigt. Zu Testzwecken wurde der Tornado in unserem Werk in Rahden komplett zusammengebaut und verschweißt, bevor er zusammen mit anderen Bauteilen in Einzelteile zerlegt seine Reise nach Abu Dhabi angetreten ist. Die Montage der kompletten Schienenkonstruktion vor Ort erfolgte in ca. 16 Wochen fachmännisch durch unsere eigenen Mitarbeiter.

Wir haben bereits einige Konstruktionen für die Rollercoaster-Restaurants gefertigt. Dieses Projekt war bisher das wohl Spannendste und Aufwändigste.

Da der Tornado mit deinen 11 Metern Höhe nicht in die Halle passte, wurde das Gerüst kurzer Hand nach draußen auf dem Parkplatz aufgebaut.
©Heinzig Metalltechnik GmbH

alle Projekte